»SEHEN UND GESEHEN WERDEN«

Selbstverständnisse und Umsetzungsstrategien von Mädchenarbeit

 

Fachtag am 16. September 2010 in Frankfurt am Main

Fachtagung der LAG Mädchen*politik Hessen e. V.
und Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main

 

Mädchenarbeit hat sich in den letzten Jahrzehnten etabliert und institutionalisiert. Damit bezieht sich die Mädchenarbeit auf eine lan­ge Geschichte und Tradition, die dieses Arbeitsfeld zu einem wesentlichen und wichtigen Bestandteil der Jugendarbeit macht.

Im Rahmen des Impulsreferates von Dr. Ulrike Graff werden am Vormittag des Fachtages die Notwendigkeit von Mädchenarbeit in der vergangenen sowie gegenwärtigen Situation erläutert und mädchenpolitische Perspektiven vorgestellt.

Am Nachmittag werden sowohl die Situation in den Vereinen und Verbänden als auch die Mädchenarbeit in kommunalen und autonomen Strukturen betrachtet. Dabei werden regionale Ressourcen gebündelt, Vernetzung bestärkt und Synergieeffekte zwischen kommunaler und verbandlicher Arbeit genutzt.

Es gilt Mädchenarbeit sichtbar zu machen! Diese Diskussion wird in einer Talkrunde zwischen verschiedenen Generationen, Strukturen und Standpunkten feministischer Mädchenarbeit gesichert.

Der diskursive Prozess mündet in einem Worldcafé, das die Teilnehmerinnen dazu einläd, die
begonnen Diskussion weiter zu führen. Die­se dialogische Methode wird Perspektiven, Positionen sowie fachpolitische Strategien stärken.

Darüber hinaus bietet eine Infomeile, Platz für das Ausstellen von Projektideen: Flyer, Kreativität sowie Ansichtsmaterial sind erwünscht! Interesse sollte bei der Anmeldung vermerkt werden.

PDF-EINLADUNG »

 

ABLAUF DER FACHTAGUNG

 

09:30 Uhr Ankommen

10:00 Uhr Begrüßung

11:00 Uhr Impulsreferat – Dr. Ulrike Graff
»Mädchen – Mädchenarbeit – Pädagogik«

Eine Standortbestimmung

12:00 Uhr Pause

13:00 Uhr
TALK-RUNDE
Dr. Claudia Wallner – Eva-Maria Düring – Linda Kagerbauer – Katja Albrecht

14:00 Uhr Worldcafé

16:30 Uhr Vernissage – Auswertung

17:00 Uhr Ende der Fachtagung

Ganztägig Infomeile

 

TALKRUNDE

Dr. Claudia Wallner
Referentin, Praxisforscherin, Autorin

Eva-Maria Düring
BDKJ – Bund der katholischen Jugend, Bundesstelle

Referat Mädchen- und Frauenpolitik,
Gender und Projektarbeit

Linda Kagerbauer
Referentin, Autorin, Vorstandsfrau LAG Mädchenpolitik in Hessen e. V.

Katja Albrecht
Mediatorin, Tutorin IB-Technikzentrum für Mädchen und Frauen, Frankfurt am Main

Moderation: Elke Voitl
Frauenreferat der Stadt Frankfurt, Referentin für Mädchenpolitik und Kultur

Impulsreferat 

Dr. Ulrike Graff
Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft

 

 

INFORMATIONEN

 

Ich melde mich verbindlich für den Fachtag am 16. September 2010 in
Frankfurt an. Den Tagungsbeitrag in Höhe von 30,00 € bzw. 25,00 € zahle ich bar vor Ort.

ONLINEANMELDUNG
wird erbeten unter:
www.frauenreferat.frankfurt.de/maedchenfachtagung
Eine Anmeldebestätigung inklusive Anfahrtsskizze wird per E-Mail verschickt!

 

VERANSTALTUNGSORT
Stadt Frankfurt
Frauenreferat
Hasengasse 4
60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 21235319
Telefax: +49 (0)69 21230727

info.frauenreferat@stadt-frankfurt.de